Design

Verbundgruppen: Design in München und in Bayern

Design in München - Das Handbuch mit den besten und innovativsten Designern Münchens

In Zusammenarbeit mit dem Design Zentrum München veröffentlichte der AFM Verlag das Handbuch "Design in München". In diesem Handbuch werden die umfangreichen Design-Aktivitäten in München aufgezeigt. Die Designer präsentieren in diesem Handbuch ihr eigenes Unternehmen und ausgewählte Best Practice Beispiele.

Netzwerken von Designern: Jeder Designer verteilt das Buch an potentielle Kunden und Ist-Kunden. Damit wird das Design insgesamt als Mehrwert unternehmerischen Gestaltens profiliert, der Bekanntheitsgrad der Designer und ihr Image wird bei potentiellen Auftraggebern gesteigert. Design wird insgesamt aufgewertet.

 

 

Designsignale aus Bayern - Das Handbuch mit den besten und innovativsten Designern Bayerns

AFM gab in Zusammenarbeit mit der Bayern Design GmbH das Handbuch "Designsignale aus Bayern" heraus. Dieses Printwerk soll Designanbietern und -nachfragern eine Plattform bieten um sich kennen zu lernen, sich darzustellen und Design-Maßstäbe zu setzen.

Die gleiche unternehmerische Zielsetzung wie bei Design in München - diesmal bezogen auf den Einzugsbereich Bayern. Höherer Bekanntheitsgrad, Präsenz bei Unternehmen, Imageprofilierung und wissen Wer Was vor der Vergabe von Aufträgen macht. Potentielle Auftraggeberunternehmer können sich ein Bild von der Designszene machen. Die Designszene inszeniert sich selbst. Der Designstandort Bayern zeigt sich von seiner besten Seite.

Dieses Buch bietet Anregungen zur Auseinandersetzung mit (Design-) Qualität, (Design-) Ausbildung und dem Design-Standort-Bayern

 

Beide Projekte, Design in München und Designsignale aus Bayern wurden vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie gefördert. U.a. mit der Überlegung, Design als strategischen Erfolgsfakor zu inszenieren.

Auszug aus dem Grusswort von Dr. Wiesheu (Designsignale aus Bayern):

"Design wird aufgrund zunehmender Vergleichbarkeit technischer und funktionaler Merkmale der Produkte zur wichtigen Kernkompetenz, ohne die langfristiger Erfolg am Markt nicht möglich ist. Design befriedigt emotionale Kundenwünsche und ermöglicht damit das Vordringen ins Hochpreissegment. Design macht Unternehmensidentität sichtbar und prägt die Produktmarke. Design dient der Differenzierung auf dem Markt und steigert die Kundenbindung.

Durch dieses Leistungsspektrum wird Design zum strategischen Erfolgsfakor. Erfolgreiches Marketing ist ohne konsequente Designstrategie nicht mehr denkbar. Grundlage für den Erfolgsfaktor Design ist, dass er als fester Bestandteil der Unternehmenskultur im Bewusstsein sowohl der Unternehmensführung, als auch der Mitarbeiter, der Kunden und der breiten Öffentlichkeit verankert wird."