Wachstumsmärkte 2020

Wachstumsmärkte für Profi-Netzwerke

Der Mensch ist im 20. Jahrhundert immer mehr unterwegs: Auf Reisen, bei Events, auf Sportveranstaltungen, auf Geschäftsreisen (Internationalisierung und Warenaustausch). Er erwartet hohen Komfort mit hohen Ansprüchen an die Architektur, die Ästhetik und den Service der Räume, in denen er sich zwischen dem Büro und seinem Zuhause bewegt. In so genannten Zwischenwelten - Third Places.Im Dezember 2007 verabschiedete die Kommission der europäischen Gemeinschaften eine Empfehlung an den europäischen Wirtschafts- und Sozialausschuss zu einer Leitmarktinitiative für Europa. In dieser Initiative wurden sechs Märkte für die Anfangsphase der Leitmarktinitiative identifiziert: Elektronische Gesundheitsdienste, Schutztextilien, nachhaltiges Bauen, Recycling, biobasierte Produkte und erneuerbare Energien.
Mehr Mehr
Kooperationen in Form von Netzwerken oder Verbundgruppen sind in Bereichen wie Architektur und Design eher selten anzutreffen. Dennoch gibt es Initiativen, die sich über abgestimmte Vorgehensweisen und eine neue Art der Qualität in der Architektur und im Design profilieren. Denn: Architektur und Design auf hohem Niveau bringen Wettbewerbsvorteile.Sehr gute Zukunftsaussichten für Netzwerkbetreiber bietet der Gesundheitsmarkt mit seinen Neben-märkten. Über das hohe Marktvolumen von ca. 260 Milliarden € hinaus weisen die Strukturen des Gesundheitsmarktes gute Ansatzmöglichkeiten für Netzwerkbildung auf. Das können Netzwerke im Bereich der Gesundheitsnebenleistungen sein, wie z.B.im Reha-Bereich oder auch in der Industrie- und Serviceversorgung von Gesundheitsdefiziten.
Mehr
Mehr
Die EU-Kommission sieht in der Verpflichtung der EU, bis 2020 den Energieverbrauch zu 20% mit erneuerbaren Energien abzudecken, eine enorme Entwicklungschance für diesen Markt. Mit den anderen vier Leitmärkten zusammen, soll die Initiative europäischen Unternehmen Wettbewerbs-vorteile auf neuen und schnell wachsenden Märkten verschaffen. Mit der Initiative werden Märkte gestärkt, die sich zu Leitmärkten entwickeln. Das Internet gewinnt als Kommunikationsmittel immer mehr an Bedeutung und ist – zumindest quantitativ – bereits heute Medium Nummer 1. Leider mangelt es teilweise immer noch an Qualität. Neue Kommunikationsmittel erfordern neue Maßnahmen, die sich viele noch nicht angeeignet haben. Zusammen mit einem erfahrenen Partner bietet AFM seinen Kunden die Möglichkeit, die Potentiale des Internets auszureizen.
Mehr
Mehr

Zahlreiche Unternehmen setzen anstelle klassischer Werbemaßnahmen verstärkt auf ein neues Marketingkonzept, den Kundenclub.

Der entscheidende Vorteil eines Kundenclubs ist der Aufbau eines persönlichen Verhältnisses zum Kunden. Die Kommunikation zwischen Unter-nehmen und Zielgruppen wird gefördert und vertieft und eine langfristige Bindung des Kunden an ein bestimmtes Produkt und seinen Anbieter erreicht.
Frischer Wind in und um die Stadtwerke herum. Schritt für Schritt gelingt Stadtwerken zunehmend, sich aus dem Schwitzkasten der Strom- und Energiegroßkonzerne zu befreien. Die Liberalisierung des Strom- und Energiemarktes, die Megatrends beim Verbraucher und in der Politik hin zur ökologischen Energienutzung und sicherlich auch der Wille in den Kommunen zur Selbstbestimmung zurück zu kehren, haben diese Bewegung nachhaltig unterstützt.
Mehr
Mehr
 

Wir arbeiten für alle Geschäftsfelder, in Kooperation mit einem Marktforschungsunternehmen, eine detaillierte Marktanalyse aus. Sollten Sie an den Ergebnissen der Analyse interessiert sein, merken wir Sie gerne vor. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.